Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 6° wolkig
Sportbuzzer Sportmix Reiten

Was haben die Milliarden-Erbin Athina Onassis, Bruce Springsteens Tochter Jessica und der Hertha-BSC-Mitbesitzer Lars Windhorst gemeinsam? Sie investieren in Reitsport-Teams mit Fantasie-Namen. Das klingt kurios, ist aber für Weltklasse-Reiter höchst attraktiv.

20.11.2019

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Auch beim Heimspiel in Stuttgart haben die deutschen Springreiter den ersten Weltcup-Sieg der Saison verpasst. Bei der fünften Station erreichten zwar vier einheimische Reiter das Stechen, doch keiner kam aufs Podest.

Am letzten Sprung vergab Philipp Weishaupt die Chance auf den Sieg.

17.11.2019

Einen Tag nach ihrem Sieg im Grand Prix hat die Dressurreiterin Lisa Müller beim Turnier in Stuttgart im German Master Platz drei belegt. Die Frau des Bayern-Fußballers Thomas Müller erhielt mit ihrem Pferd Stand by me 76,553 Prozent.

17.11.2019

Die dänische Stadt Herning ist Gastgeber der Pferdesport-Weltmeisterschaft 2022.

Vergeben werden Titel in den vier Disziplinen Springen, Dressur, Para-Dressur und Voltigieren.

16.11.2019

Bei Deutschlands wichtigstem Hallenturnier startet Isabell Werth mit einem Sieg. Die Ritte in Stuttgart sind Teil eines Planes, der im kommenden Jahr im August mit Olympia-Gold in Tokio enden soll.

15.11.2019

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Isabell Werth hat beim Weltcup-Turnier in Stuttgart an ihre Siegesserie aus dem Vorjahr angeknüpft. Die 50 Jahre alte Dressurreiterin aus Rheinberg gewann den Grand Prix, die Qualifikation für die Weltcup-Prüfung am Samstag.

15.11.2019

Bundestrainer Otto Becker hat kritisiert, dass eines der talentiertesten Springpferde des Landes vom Holsteiner Verband einem niederländischen und nicht einem einheimischen Reiter zur Verfügung gestellt wird.

15.11.2019

Die deutschen Springreiter warten im Weltcup weiter auf ein Erfolgserlebnis. Bei der dritten Station in Lyon erreichte keiner das Stechen. Marcus Ehning aus Borken sorgte für das beste Ergebnis und kam nach einem Abwurf mit Cornado auf Rang 17.

Das Springen gewann der Schweizer Martin Fuchs mit Clooney und wiederholte damit seinen Vorjahreserfolg in Lyon.

03.11.2019

Die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth ist erfolgreich in die Weltcup-Saison gestartet. Die 50-Jährige aus Rheinberg gewann die Etappe der Western Europe League in Lyon.

01.11.2019