Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Walscheid Zweiter beim Scheldeprijs - Kittel ohne Chance
Sportbuzzer Sportmix Radsport Walscheid Zweiter beim Scheldeprijs - Kittel ohne Chance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 10.04.2019
Verpasste beim Scheldeprijs nur knapp den Sieg: Max Walscheid. Quelle: Peter Steffen
Schoten

Den dritten Platz belegte der Brite Chris Lawless.

Keine Rolle spielte Marcel Kittel bei seinem Lieblingsrennen. Der 30 Jahre alte deutsche Topsprinter, der mit fünf Erfolgen Rekordsieger beim Scheldeprijs ist, war allerdings auch gut 13 Kilometer vor dem Ziel durch einen Sturz im Hauptfeld aufgehalten worden. Kittel wartet damit weiter seit dem 2. Februar auf seinen zweiten Saisonsieg.

dpa

Radprofi Maximilian Schachmann hat auch die dritte Etappe der 59. Baskenland-Rundfahrt gewonnen und damit seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut.

Der 25 Jahre alte Berliner siegte auf dem 191,4 Kilometer langen Teilstück von Sarriguren nach Estibaliz vor den Italienern Diego Ulissi und Enrico Battaglin.

10.04.2019

Radprofi John Degenkolb verzichtet für seinen großen Traum vom WM-Titel in diesem Jahr möglicherweise auf einen Start bei der Tour de France im Juli.

"Ich muss schauen, wie mein Weg zur WM aussehen kann.

10.04.2019

Radprofi Maximilian Schachmann hat sein Gelbes Trikot des Gesamtführenden bei der 59. Baskenland-Rundfahrt problemlos verteidigt.

Der 25 Jahre alte Berliner vom deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall beendete die 149,5 Kilometer lange zweite Etappe von Zumarraga nach Gorraiz auf Platz sechs und sicherte sich beim ersten Zwischensprint des Tages wichtige Bonussekunden.

09.04.2019