Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Routinier Greipel: Kein Rocky-Film nach der Karriere
Sportbuzzer Sportmix Radsport

Routinier Greipel: Kein Rocky-Film nach der Karriere

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 05.07.2021
André Greipel (l) macht sich noch keine Gedanken über die Zeit nach der Karriere.
André Greipel (l) macht sich noch keine Gedanken über die Zeit nach der Karriere. Quelle: Daniel Cole/AP/dpa
Anzeige
Tignes

Greipel ist für das Team Israel Start-Up Nation derzeit bei der Tour de France am Start, beim wichtigsten Radrennen der Welt hat er insgesamt schon elf Etappen gewonnen.

"Erst mal wünsche mir, in einer professionellen Art und Weise meine Karriere zu beenden. Das bedeutet, dass ich immer noch auf dem Level sein möchte, um Rennen gewinnen zu können und nicht nur irgendwie im Feld mitrolle", sagte Greipel zu den Plänen nach seiner aktiven Karriere.

Über die Zeit danach macht er sich konkret noch keine Gedanken, wie der Routinier verdeutlichte. "Ich stelle mir meinen Ruhestand aber schon so vor, dass ich länger zuhause bin und nicht immer reisen muss. Zeit für die Familie zu haben, auch mal in den Tag hinein leben zu können - das wünsche ich mir."

© dpa-infocom, dpa:210705-99-264109/2

dpa