Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Radsport-Weltverband will Doping-Nachkontrollen
Sportbuzzer Sportmix Radsport Radsport-Weltverband will Doping-Nachkontrollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:02 27.11.2019
Der Radsport-Weltverband UCI hat Nachkontrollen von Proben aus 2016 und 2017 angefragt. Quelle: Yoan Valat/epa/dpa
Anzeige
Aigle

Ob dabei gezielt Sportler im Visier stehen, ließ der Verband offen. Für die UCI nimmt die Cycling Anti-Doping-Foundation (CADF) die Kontrollen vor.

In der Blutdopingaffäre um den Erfurter Arzt Mark S. waren auch einige Radprofis involviert. Unter anderem sind der frühere Sprintstar Alessandro Petacchi, die beiden Österreicher Stefan Denifl und Georg Preidler sowie der Kroate Kristijan Durasek bereits gesperrt worden. Auch der frühere deutsche Sprintstar Danilo Hondo hat ein Doping-Geständnis abgelegt.

Auslöser der staatsanwaltlichen Ermittlungen war der Film "Die Gier nach Gold" der ARD. Der ehemalige österreichische Skilangläufer Johannes Dürr hatte in diesem Film Blutdoping zugegeben und dadurch Razzien bei der Ski-WM in Seefeld und in Erfurt im Februar dieses Jahres ausgelöst.

dpa

Radprofi Nils Politt geht für den neuen WorldTour-Rennstall Israel Cycling Academy als Kapitän in die Frühjahrsklassiker.

Die Mannschaft werde im ersten Teil der Klassiker-Kampagne um ihn herum aufgebaut, teilte das Team mit.

26.11.2019

Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel hat ihre Fans mit einem Video in den sozialen Netzwerken überrascht.

Darauf ist zu sehen, wie die einstige Bahnrad-Spitzenfahrerin aus einer sitzenden Position und fest an ihren Rollstuhl gebunden einen Klimmzug macht und dabei auch den Rollstuhl mit nach oben zieht.

24.11.2019

Die Deutschland Tour 2020 wird in Nürnberg entschieden. Die Stadt als Zielort wurde offiziell bekannt gegeben. Der restliche Parcours ist noch nicht fix.

19.11.2019