Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Paris-Nizza wird einen Tag früher als geplant beendet
Sportbuzzer Sportmix Radsport Paris-Nizza wird einen Tag früher als geplant beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:59 13.03.2020
Nizza

Die für Sonntag geplante finale Etappe in Nizza wird damit gestrichen, stattdessen wird die Entscheidung über einen Sieger schon am Samstag in Valdeblore La Colmiane fallen. Vor der Verkürzung der Rundfahrt waren einige Frühjahrsklassiker der Radsportler wegen des Virus bereits abgesagt worden.

In Italien findet 2020 weder Mailand-Sanremo noch Tirreno-Adriatico statt, zudem sind die Katalonien-Rundfahrt sowie der Klassiker Gent-Wevelgem abgesagt worden. Paris-Roubaix und die Flandern-Rundfahrt befinden sich derzeit noch im Kalender des Weltverbandes UCI, sind aber wie der im Mai beginnende Giro d'Italia ebenfalls akut von einer Absage bedroht.

dpa

Deutschlands Straßenradmeister Maximilian Schachmann bleibt auch nach der fünfte Etappe Gesamtführender der 78. französischen Fernfahrt Paris-Nizza.

Der 26 Jahre alte Berliner vom Team Bora-hansgrohe kam am Donnerstag nach 227 Kilometern von Gannat nach La Côte-Saint-André als 17. ins Ziel und verteidigte damit erneut sein Gelbes Trikot, das er nach dem Sieg der ersten Etappe übernommen hatte.

12.03.2020

Die Coronavirus-Pandemie betrifft auch den Radsport: Der zweimalige Tour-de-France-Etappensieger Fernando Gaviria wurde positiv auf das Virus getestet, wie sein Team UAE Emirates mitteilte.

12.03.2020

Der deutsche Straßenradmeister Maximilian Schachmann hat mit einem starken Einzelzeitfahren seine Gesamtführung bei der Traditions-Rundfahrt Paris-Nizza weiter ausgebaut.

11.03.2020