Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Greipel nach Massenstürzen: "Moral ist natürlich unten"
Sportbuzzer Sportmix Radsport

Greipel nach Massenstürzen: "Moral ist natürlich unten"

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 27.06.2021
André Greipel (r) war auf der ersten Etappe in beide Stürze verwickelt.
André Greipel (r) war auf der ersten Etappe in beide Stürze verwickelt. Quelle: David Stockman/BELGA/dpa
Anzeige
Mur de Bretagne

Jetzt müssen wir das Gegenteil beweisen. Es kann nur besser werden", sagte der 36-Jährige vor dem Start der zweiten Etappe. Greipel selbst war in beide Stürze verwickelt, sei "aber immer weich gefallen".

Trotz der Sturzschäden setzte die Mannschaft von Greipel und Chris Froome das Rennen mit acht Fahrern fort. Bei Froome war dies lange fraglich, da der viermalige Sieger Prellungen an Hüfte und Brustkorb erlitten und das Rennen nur mit Mühe fortgesetzt hatte.

© dpa-infocom, dpa:210627-99-162218/3

dpa