Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Ex-Tour-Sieger Thomas verzichtet auf WM-Zeitfahren
Sportbuzzer Sportmix Radsport Ex-Tour-Sieger Thomas verzichtet auf WM-Zeitfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 22.09.2019
Harrogate

Am WM-Straßenrennen am 29. September möchte der 33-jährige Waliser jedoch weiter teilnehmen, teilte der britische Rad-Verband mit. "Ich habe versucht, nach meiner Rennpause nach der Tour de France wieder in Form zu kommen. Aber leider fühle ich mich nicht gut genug, um mein Bestes zu zeigen", sagte Thomas, der im Kampf gegen die Uhr von John Archibald ersetzt werden wird.

dpa

Zum WM-Auftakt gibt es eine Premiere. Ein Mixed-Mannschaftszeitfahren wurde vom Weltverband neu ins Programm genommen. Aus deutscher Sicht womöglich eine gute Wahl, denn die Chancen auf eine Medaille sind in diesem Wettbewerb vielleicht am größten.

22.09.2019

Mit einigen Sorgen hat das deutsche Team die Reise zur WM in England angetreten. Zeitfahr-Spezialist Tony Martin ist von schweren Sturzverletzungen gezeichnet. Für das Straßenrennen fehlt ein klarer Kapitän, nachdem Hoffnungsträger Maximilian Schachmann passen musste.

20.09.2019

Begonnen hat alles 1993 mit einem geliehenen Rad in Herrischried. 22 Jahre alt war Sabine Spitz damals, was eigentlich schon zu spät war, um eine Mountainbike-Karriere zu starten.

20.09.2019