Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Ehemaliger Radprofi Sørensen stirbt durch Unfall in Belgien
Sportbuzzer Sportmix Radsport

Ehemaliger Radprofi Sørensen stirbt durch Unfall in Belgien

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 19.09.2021
Chris Anker Sørensen ist durch einen Autounfall in Belgien gestorben.
Chris Anker Sørensen ist durch einen Autounfall in Belgien gestorben. Quelle: epa apa Herbert Neubauer/APA/dpa
Anzeige
Kopenhagen/Seebrügge

Der Radsport-Experte war in Belgien, um für den Sender über die dort stattfindende Weltmeisterschaft zu berichten.

Bis 2018 war er selbst als Radprofi aktiv und absolvierte auch mehrfach die Tour de France. Der dänische Sender stellte sein Team in Belgien zunächst vom Dienst frei und bot Seelsorge an. Der Sportdirektor von TV 2 Sports sprach der Familie von Sørensen sein Mitgefühl aus.

© dpa-infocom, dpa:210919-99-274530/2

dpa