Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport Degenkolb: Tour-Verzicht für WM-Traum möglich
Sportbuzzer Sportmix Radsport Degenkolb: Tour-Verzicht für WM-Traum möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 10.04.2019
Berlin

Es ist durchaus möglich, dass ich diesmal nicht die Tour de France fahre", sagte der 30-Jährige aus Oberursel der "Sport Bild". Degenkolb möchte sich im Herbst diesen Jahres gerne zum ersten Mal in seiner Laufbahn das Regenbogentrikot des Straßenrad-Weltmeisters überstreifen. "Der WM-Titel fehlt noch. Das würde meine Karriere noch einmal auf ein ganz andere Level heben. Der WM-Kurs in Yorkshire im September liegt mir", sagte der Klassikerspezialist vom Team Trek-Segafredo.

Im vergangenen Jahr hatte Degenkolb bei der Tour de France in Roubaix seinen ersten Etappensieg geholt. Der gebürtige Thüringer hofft, an diesem Sonntag an gleicher Stelle wieder triumphieren und zum zweiten Mal nach 2015 den Klassiker Paris-Roubaix mit den berühmten Kopfsteinpflasterpassagen gewinnen zu können.

dpa

Radprofi Maximilian Schachmann hat sein Gelbes Trikot des Gesamtführenden bei der 59. Baskenland-Rundfahrt problemlos verteidigt.

Der 25 Jahre alte Berliner vom deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall beendete die 149,5 Kilometer lange zweite Etappe von Zumarraga nach Gorraiz auf Platz sechs und sicherte sich beim ersten Zwischensprint des Tages wichtige Bonussekunden.

09.04.2019

Radprofi Maximilian Schachmann präsentiert sich weiter in einer herausragenden Verfassung. Der Berliner vom deutschen Bora-hansgrohe-Team gewann das Auftaktzeitfahren der Baskenland-Rundfahrt in überlegener Manier und ist damit auch erster Gesamtführender des sechstägigen Rennens.

08.04.2019

Nils Politt hat mit Platz fünf bei der Flandern-Rundfahrt einen weiteren Achtungserfolg erzielt. Der 25-Jährige lässt sich auf den giftigen Anstiegen von den Stars nicht abhängen. Der Sieg geht aber an den krassen Außenseiter Bettiol aus Italien.

07.04.2019