Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport BDR setzt bei Bahnrad-WM auf Teamsprint-Duo Welte/Hinze
Sportbuzzer Sportmix Radsport BDR setzt bei Bahnrad-WM auf Teamsprint-Duo Welte/Hinze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 26.02.2019
Sollen auch bei der WM in Pruszkow Grund zur Freude haben: Emma Hinze (l) und Miriam Welte. Quelle: Soeren Stache
Pruszkow

Doch jetzt bei der WM wollen wir nicht mehr experimentieren und den beiden Sicherheit geben", sagte Bundestrainer Detlef Uibel vor dem WM-Beginn am Mittwoch.

"Wenn sie den ersten Lauf nicht fahren würde, fehlt danach vielleicht auch etwas die Spannung. Und gerade der zweite Lauf muss 120-prozentig sitzen", erklärte Welte. Die 21 Jahre alte Hinze tritt damit das schwere Erbe von Weltes langjähriger Erfolgspartnerin Kristina Vogel an. Mit der seit ihrem schweren Trainingsunfall im Juni 2018 querschnittsgelähmten Vogel wurde die 32-jährige Welte viermal Teamsprint-Weltmeisterin und gewann 2012 Gold bei Olympia in London.

Mit Hinze als Partnerin gewann Welte vergangenes Jahr bei der EM in Glasgow Bronze. "Ob es für eine Medaille reicht, hängt natürlich auch von der Konkurrenz ab. Aber ich denke schon, dass wir eine realistische Chance haben", sagte Uibel. Neben Welte und Hinze stehen noch Pauline Grabosch (21) und WM-Debütantin Lea Sophie Friedrich (19) im Sprint-Aufgebot der deutschen Frauen.

dpa

Früher Medaillenlieferant, heute Sorgenkind: Der deutsche Bahnrad-Vierer der Männer kämpft um die Rückkehr zu alter Stärke. Bei der WM in Pruszkow soll vor allem dem Ziel Olympia 2020 in Tokio näher gekommen werden.

26.02.2019

Ohne die langjährige Medaillengarantin steht der Bund Deutscher Radfahrer vor einer Bahnrad-WM mit vielen Fragezeichen. Vor allem im Hinblick auf Olympia 2020 in Tokio sollen die Titelkämpfe in Pruszkow richtungsweisend sein.

25.02.2019

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat mit seinem neuen Radrennstall Jumbo Visma den ersten Saisonsieg geholt.

Der 33-Jährige gewann mit der niederländischen Mannschaft das Teamzeitfahren zum Auftakt der neu organisierten UAE-Tour über 16 Kilometer in Abu Dhabi.

24.02.2019