Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 5° Regenschauer
Sportbuzzer Sportmix Radsport

Das angeschlagene südafrikanische Radteam NTT und der dänische Manager Bjarne Riis gehen nach nur einem Jahr künftig getrennte Wege.

Der Tour-de-France-Sieger von 1996 tritt nach Ende der Saison 2020 im beiderseitigem Einverständnis von seinem Posten als Teammanager zurück, wie NTT mitteilte.

11.11.2020

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Primoz Roglic hat gerade noch ein bitteres Déjà-vu abgewendet und steht vor dem erneuten Gesamtsieg bei der Vuelta.

Der slowenische Tour-de-France-Zweite verteidigte mit letzter Kraft sein Rotes Trikot auf der 17. und vorletzten Etappe bei der Bergankunft hinauf zum Alto de la Covatilla.

07.11.2020

Titelverteidiger Primoz Roglic hat sich bei der Vuelta der Radprofis einen weiteren kleinen Bonus im Kampf um den Gesamtsieg ersprintet.

Der 31 Jahre alte Slowene wurde auf der 16. Etappe nach 162 Kilometern von Salamanca nach Ciudad Rodrigo Zweiter und erhielt damit eine Zeitgutschrift von sechs Sekunden, mit der er seine Gesamtführung von 39 auf 45 Sekunden auf Verfolger Richard Carapaz ausbaute.

07.11.2020

Zeitfahr-Weltmeister Filippo Ganna ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte der italienische  Radsportverband wenige Tage vor der Bahnrad-EM in Plowdiw in Bulgarien (11. bis 15. November) mit. 

Ganna, der in diesem Jahr in Imola das WM-Einzelzeitfahren und später auch beim Giro d'Italia vier Etappen gewann, wird damit bei den Titelkämpfen in Bulgarien nicht mit von der Partie sein.

06.11.2020
Anzeige

Bei Regen, Kälte und Nebel hat Pascal Ackermann seinen zweiten Etappensieg bei der Vuelta knapp verpasst.

Der Pfälzer belegte auf der 15. Etappe nach 230,8 Kilometern von Mos nach Puebla de Sanabria im Sprint den zweiten Platz hinter dem Begier Jasper Philipsen.

05.11.2020

DNN lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf DNN.de: Die Dresdner Neuesten Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Beim Ausreißersieg von Tim Wellens hat Primoz Roglic bei der Vuelta das Rote Trikot des Gesamtersten erfolgreich verteidigt.

Der Radprofi aus Slowenien erreichte auf der 14. Etappe zusammen mit seinen schärfsten Rivalen nach 204,7 Kilometern von Lugo nach Ourense das Ziel.

04.11.2020

Neben Deutschland sagt auch Frankreich seine Teilnahme an den Bahnradsport-Europameisterschaften in Bulgarien ab, gab der Verband bekannt.

Der Schritt wurde damit begründet, dass durch die stark steigenden Corona-Zahlen die Sicherheit von Fahrern und Verantwortlichen nicht mehr garantiert sei.

03.11.2020

45 Tage nach seinem bitteren K.o. bei der Tour de France hat Primoz Roglic bei der Vuelta seine Zeitfahr-Qualitäten unter Beweis gestellt und das Rote Trikot des Gesamtersten wieder an sich gerissen.

03.11.2020

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) bleibt wegen der Coronavirus-Pandemie zu Hause, Einzelstarter Maximilian Levy geht bei der Bahnrad-Europameisterschaft in Bulgarien trotzdem am Start.

03.11.2020