Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Radsport 167 Tests auf Coronovirus bei UAE Tour negativ
Sportbuzzer Sportmix Radsport 167 Tests auf Coronovirus bei UAE Tour negativ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:01 29.02.2020
Anzeige
Abu Dhabi

Das teilten die Veranstalter und das Gesundheitsministerium von Abu Dhabi am Samstagvormittag mit. Im Laufe des Tages sollen die übrigen Tests ausgewertet sein.

Die siebentägige Rundfahrt am Persischen Golf war nach fünf Etappen in der Nacht zum Freitag abgebrochen worden, weil zwei italienische Mitglieder eines Teams laut Veranstalterangaben positiv getestet wurden. Daraufhin wurden alle in dem Hotel der beiden Italiener wohnenden Beteiligten an der Rundfahrt unter Quarantäne gestellt und auf das Virus getestet.

Einem Start des ebenfalls bei der UAE Tour eingesetzten Dänen Michael Mörköv bei der Bahnrad-WM in Berlin steht indes nichts mehr im Wege. Wie der Radsport-Weltverband UCI am Samstagmorgen mitteilte, bestünden bei dem 34-Jährigen keine "verdächtigen klinischen Anzeichen" auf eine Erkrankung.

Mörköv, der nach seiner Ankunft in Berlin vorerst in seinem Hotelzimmer isoliert wurde, dürfe sich daher frei im Berliner Velodrom bewegen. "Ich bin wirklich froh, dass eine Entscheidung getroffen wurde. Natürlich war es frustrierend, das Ergebnis nicht zu kennen", sagte Mörköv dem dänischen Sender DR.

dpa

Mit vier Entscheidungen wird die Bahnrad-WM in Berlin am vorletzten Tag fortgesetzt. Im Blickpunkt stehen aus deutscher Sicht die Frauen im 500-Meter Zeitfahren und der 3000-Meter-Einerverfolgung. Auch Roger Kluge hat im Omnium Chancen.

29.02.2020

Der bei der UAE-Tour vorzeitig abgereiste dänische Radprofi Michael Mørkøv hat bei der Bahnrad-WM in Berlin für Aufregung gesorgt.

Der 34-Jährige befindet sich derzeit isoliert in seinem Hotelzimmer in Berlin.

28.02.2020

Auch ein Deutscher Rekord hat Felix Groß bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften nicht zum Einzug in die Medaillenläufe gereicht.

Der Leipziger wurde in der Qualifikation in 4:08,928 Minuten gestoppt und belegte damit den fünften Platz.

28.02.2020