Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix NBA-Star Schröder überzeugt bei Oklahoma-Sieg
Sportbuzzer Sportmix NBA-Star Schröder überzeugt bei Oklahoma-Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 30.01.2019
Erzielte 21 Punkte für Oklahoma City Thunder: Dennis Schröder (r). Quelle: John Raoux/AP
Orlando

Die Thunder gewannen bei den Orlando Magic 126:117 (69:63).

Der 25-jährige Schröder zeigte mit 21 Punkten und einer Trefferquote von mehr als 72 Prozent eine starke Leistung. Sein Teamkollege Paul George überzeugte mit 37 Zählern. Oklahoma-Superstar Russell Westbrook (23 Punkte/14 Rebounds/14 Assists) verbuchte sein viertes Triple-Double in Serie. Die Thunder bleiben mit einer Bilanz von 32 Siegen und 18 Niederlagen Dritter in der Western Conference.

Die Houston Rockets um Liga-MVP (wertvollster Spieler) James Harden mussten sich den New Orleans Pelicans 116:121 (66:59) geschlagen geben. Der 29-jährige Harden erzielte 37 Punkte und holte elf Rebounds. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein stand erneut nicht im Aufgebot der Texaner. Die Rockets (29:21) sind Fünfter im Westen.

Die Los Angeles Lakers verloren gegen die Philadelphia 76ers 105:121 (53:64). Der Berliner Moritz Wagner blieb ohne Punkte für die Lakers. Sie befinden sich aktuell auf Platz neun im Westen (26:25).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dominik Kahun gewann 2018 bei den Olympischen Winterspielen Silber mit der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft und spielte sich so in den Fokus der NHL-Teams. Im Sommer wechselte er zu den Chicago Blackhawks und startete richtig durch. Im SPORTBUZZER spricht er über die Erfüllung eines Traums

30.01.2019

Felix Neureuther liebt den Flutlicht-Slalom in Schladming - allein schon deswegen sind die emotionalen Gesten nach der Generalprobe für den WM-Slalom nachvollziehbar. Aber womöglich steckt auch mehr hinter dem Abschied im Zielraum.

29.01.2019

Immer wieder hat Donald Trump via Twitter gegen die NFL gewettert. Doch welche Vorwürfe des US-Präsidenten stimmen wirklich?

29.01.2019