Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Maxi Kleber über Nowitzki: "Er wäre der perfekte Coach"
Sportbuzzer Sportmix Maxi Kleber über Nowitzki: "Er wäre der perfekte Coach"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:39 19.03.2020
Maximilian Kleber (M) und Dirk Nowitzki (r) haben haben in der NBA gemeinsam bei den Dallas Mavericks gespielt. Quelle: Tony Gutierrez/AP/dpa
Dallas

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das machen will. Aber im Prinzip hat er so viel Wissen wie kein anderer, und er wäre der perfekte Coach, egal in welcher Form", sagte der NBA-Profi von den Dallas Mavericks der Deutschen Presse-Agentur.

Seit dem Karriereende Nowitzkis nach der vergangenen Saison habe sich die Atmosphäre in der Kabine der Texaner verändert. "Es ist schon anders. Dirk ist ein spezieller Charakter, ein total witziger Typ, der oft die Stimmung aufgelockert hat und mit seiner Erfahrung jedem helfen und was beibringen konnte", sagte sein ehemaliger Mitspieler Kleber.

Auch er persönlich habe viel von ihm gelernt. "Bevor ich meine erste Saison hier hatte, haben wir einen Sommer lang zusammen trainiert, da hat er mir viel über die NBA erzählt und wie das hier abläuft. Worauf ich mich vorbereiten muss. Ich habe auch Wurftraining mit ihm gemacht und schon sehr viel von ihm mitgenommen." Die beiden stehen noch im Austausch. "Hin und wieder haben wir auch jetzt noch Kontakt. Ihn interessiert, was bei den Mavs passiert."

Kleber ist seit 2017 für die Mavericks am Ball und hat die beiden letzten Jahre in Nowitzkis Karriere dort miterlebt. Nowitzki spielte in seiner Laufbahn 21 Jahre lang ausschließlich für die Mavericks und holte mit dem Team einmal den Titel in der NBA.

dpa

Zahlreiche Turniere sind abgesagt, die French Open in den September verlegt. Im Tennis beginnt ein Hickhack um Termine. Sandplatz-Tennis in Paris nur eine Woche nach dem US-Open-Endspiel in New York und zeitgleich mit anderen Events - wie soll das funktionieren?

18.03.2020

Die Coronavirus-Pandemie hat gravierende Auswirkungen auf den Kampf gegen Doping - besonders mit Blick auf die Chancengleichheit bei den Olympischen Spielen in Tokio. Die Doping-Kontrollen müssen reduziert werden, in Deutschland und auf der Welt.

18.03.2020

Beim Abendessen in der Stadt wurde er schon gesehen. Noch ist der Wechsel zwar nicht offiziell, dennoch steht wohl fest: Tom Brady wird seine einzigartige Karriere bei den Tampa Bay Buccaneers fortsetzen. Unter anderem ein Novum reizt den ehrgeizigen Quarterback.

18.03.2020