Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Leichtathletik Storl traut Olympiasieger Crouser den Weltrekord zu
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik

Storl traut Olympiasieger Crouser den Weltrekord zu

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 09.08.2020
David Storl, zweimaliger Weltmeister im Kugelstoßen. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild
Anzeige
Braunschweig

Diese Leistung ist wirklich absolut top, echt der Wahnsinn!", sagte der 30 Jahre alte Leipziger der Deutschen Presse-Agentur über den Amerikaner und prognostizierte: "Ryan wird sich noch steigern, der wird auch Weltrekord stoßen."

Der 27 Jahre alte Rio-Olympiasieger und WM-Zweite Crouser hatte sich am 18. Juli in Marietta (US-Bundesstaat Georgia) mit der persönlichen Bestleistung von 22,91 Metern an die Spitze der Jahresweltbestenliste gesetzt. Bis zum über 30 Jahre alten Weltrekord seines US-Landsmanns Randy Barnes (23,12 Meter) fehlen dem Drehstoßtechniker nur noch 21 Zentimeter.

Anzeige

Storl ist mit seinen 20,84 Metern vom Meeting in Schönebeck derzeit die Nummer 14 in der Welt und die Nummer 8 in Europa. Am Sonntag (15.35 Uhr) kämpft der Weltmeister von 2011 und 2013 in Braunschweig um seinen bereits neunten deutschen Freiluft-Titel. Seine Bestleistung: 22,20 Meter.

"Es ist natürlich schade, dass keine Fans im Stadion sind. Aber andererseits ist doch schön, dass wir überhaupt die Möglichkeit haben, die Meisterschaften auszutragen", sagte Storl vor den Geistermeisterschaften der Leichtathleten. "Ich nehme das total ernst."

© dpa-infocom, dpa:200808-99-94858/4

dpa