Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Leichtathletik Speerwerfer Röhler über WM-Aus: "Kleine Fehler im Timing"
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Speerwerfer Röhler über WM-Aus: "Kleine Fehler im Timing"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 09.10.2019
Geht selbstkritisch mit sich ins Gericht: Thomas Röhler. Quelle: Oliver Weiken/dpa
Leipzig

"Und wenn du hart trainierst und sich dein Körper nicht hundertprozentig wohl in sich selbst fühlt, dann machst du kleine Fehler im Timing. Die haben leider in so einer physischen Disziplin wie Speerwurf sehr große Auswirkungen", fügte er hinzu.

Die gescheiterte Final-Qualifikation in Doha mit nur 79,23 Metern hat er schnell abgehakt. "Wir haben Pläne geschmiedet und haben einen klaren Zwei-Jahres-Plan. Ich lasse mich nicht wegen drei Würfen von meinem Traum Tokio 2020 abbringen", sagte er zuversichtlich.

dpa

Die Läufer des heftig in die Kritik geratenen Nike Oregon Project haben bei der Leichtathletik-WM mächtig abgeräumt.

Wären die Elite-Läufer, die sich gerne als Team bezeichnen, im Medaillenspiegel geführt, dann hätten sie so oft Gold wie China.

07.10.2019

Mit Hilfe von vielen Medaillengewinnern als Tempomachern will Marathon-Weltrekordler Eliud Kipchoge voraussichtlich an diesem Wochenende den Versuch unternehmen, die Zwei-Stunden-Schallmauer im Marathon zu unterbieten.

07.10.2019

Nach einer Saison wie gemalt verabschiedet sich Malaika Mihambo in den Urlaub. Vor dem Olympia-Jahr gilt es auszuspannen. Auch das ist eine große Stärke der Weitspringerin, die regelmäßig meditiert.

07.10.2019