Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Leichtathletik Späte Genugtuung: Obergföll erhält WM-Bronze
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Späte Genugtuung: Obergföll erhält WM-Bronze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:17 31.01.2020
Ex-Speerwerferin Christina Obergföll erhält die Bronze-Medaille von der WM 2011, nachdem die Siegerin wegen Dopings gesperrt wurde. Quelle: Tom Weller/dpa
Anzeige
Karlsruhe

Die russische Siegerin Maria Abakumowa wurde später wegen Dopings disqualifiziert. 5000 Zuschauer feierten beim Karlsruher Meeting die 38-Jährige für die späte Ehrung.

Obergföll hatte bereits im August 2018 nachträglich Silber für die Olympischen Spiele von 2008 in Peking erhalten. Auch da lag Abakumowa vor der damals Drittplatzierten. "Ich hoffe, es ist jetzt tatsächlich die letzte Medaille, sonst ist es nicht mehr so lustig. Aber es ist eine späte Genugtuung", sagte Obergföll. Sie feierte 2013 in Moskau als Weltmeisterin ihren größten Triumph.

Anzeige

dpa

Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo hat bei ihrem Start ins Olympia-Jahr den Sieg und einen Sieben-Meter-Satz verpasst.

Die 25-Jährige von der LG Kurpfalz belegte beim Karlsruher Leichtathletik-Meeting in ihrer Paradedisziplin mit 6,83 Metern Rang zwei hinter der Ukrainerin Marina Bech-Romantschuk (6,92).

31.01.2020

Der Internationale Leichtathletik-Verband hat neue Anforderungen für die Wettkampf-Laufschuhe von Elite-Athleten beschlossen.

Jeder Schuh muss ab dem Stichtag 30. April dieses Jahres vier Wochen im Handel für jeden Athleten erhältlich gewesen sein, bevor er in einem Wettkampf getragen werden darf, wie World Athletics mitteilte.

31.01.2020

Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks hat die 18. Auflage des Cottbusser Springermeetings gewonnen.

Der Amerikaner schaffte als einziger Springer die Höhe von 5,80 Meters und setzte sich vor Ben Broeders aus Belgien und Konstadinos Filippidis aus Griechenland durch, die jeweils 5,75 m überquerten.

29.01.2020