Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Leichtathletik Salpeter und Legese siegen beim Tokio-Marathon
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Salpeter und Legese siegen beim Tokio-Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:38 01.03.2020
Beim Tokio-Marathon gab es einen Streckenrekord bei den Frauen. Quelle: Shuji Kajiyama/AP/dpa
Tokio

Die 31-Jährige gewann mit Streckenrekord und stellte eine Jahresweltbestzeit auf. Der Äthiopier Birhanu Legese wiederholte seinen Vorjahressieg auf der 42,195-Kilometer-Distanz. Er gewann ebenfalls in Jahresweltbestzeit von 2:04:15 Stunden.

Am Start in der Olympia-Stadt waren diesmal nur Elite-Läufer. Mitte Februar hatten die Organisatoren entschieden, dass die rund 38 000 gemeldeten Hobby-Läufer wegen der Coronavirus-Epidemie nicht antreten dürfen.

dpa

Konstanze Klosterhalfen ist in Boston einen Hallen-Europarekord über 5000 Meter gelaufen. Die WM-Dritte über 5000 Meter setzte sich bei der Leichtathletik-Veranstaltung in 14:30,79 Minuten durch.

28.02.2020

Israel hat aus Sorge vor einer Verbreitung des Coronavirus Läufern aus dem Ausland die Teilnahme am Marathon in Tel Aviv untersagt.

Ursprünglich hätten am Freitag rund 3000 Ausländer an der Sportveranstaltung teilnehmen sollen, bestätigte eine Sprecherin der Stadt Tel Aviv.

24.02.2020

Springen, sprinten, herzlich lachen: Das alles hat Malaika Mihambo perfekt drauf. Im Weitsprung holt sich die Weltmeisterin ihren dritten nationalen Hallentitel ab. Beinahe hätte sie auch noch den Sprint gewonnen. Olympiasiegerin Heike Drechsler ist längst ein Fan.

23.02.2020