Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Leichtathletik Mexikanische Weltklasse-Geherin wegen Dopings gesperrt
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Mexikanische Weltklasse-Geherin wegen Dopings gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 10.05.2019
Wegen Dopings für vier Jahre gesperrt: Geherin Maria Guadalupe Gonzalez. Foto: Facundo Arrizabalaga
Monaco

Die Sperre der WM-Zweiten von London 2017 trat rückwirkend im November 2018 in Kraft und läuft bis 2022.

Zudem teilte das Internationale Olympische Komitee (IOC) mit, dass die armenische Gewichtheberin Meline Daluzyan und die lettische Weitspringerin Ineta Radevica bei erneut untersuchten Proben von den Sommerspielen 2012 in London positiv getestet wurden.

dpa

Der ehemalige Speerwurf-Europameister Michael Wessing ist am 7. Mai im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer Operation gestorben, teilte sein Verein TV Wattenscheid mit.

09.05.2019

Der Weltärztebund hält die vom Weltverband IAAF verlangte Hormonwert-Senkung von intersexuellen Leichtathleten für falsch und umgekehrtes Doping.

"Ein Mensch, der eindeutig primäre und sekundäre weibliche Geschlechtsmerkmale hat, ist Frau.

09.05.2019

Marathon-Weltrekordler Eliud Kipchoge verzichtet im Herbst auf einen Start beim Berlin-Marathon und will dafür bei einem weiteren Lauf unter Labor-Bedingungen erstmals unter der Zwei-Stunden-Grenze bleiben.

06.05.2019