Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Leichtathletik Marathon-Rekordversuch von Kipchoge in Wien am Samstag
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Marathon-Rekordversuch von Kipchoge in Wien am Samstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 09.10.2019
Hält den Weltrekord im Marathon: Eliud Kipchoge. Quelle: Alastair Grant/AP/dpa
Wien

Das teilte das britische Chemie-Unternehmen Ineos als Veranstalter mit.

Der Start soll je nach Wetterbedingungen in einem Zeitfenster zwischen fünf und neun Uhr erfolgen. Auch der Freitag war zuvor für den Rekordversuch im Gespräch gewesen, an diesem Tag soll nun nachmittags die genaue Startzeit festgelegt werden.

Olympiasieger Kipchoge hält in 2:01:39 Stunden den Weltrekord, sollte der 34-Jährige die zwei Stunden auf 9,6 Kilometer langen Rundkurs unterbieten, wäre dies keine offizielle Bestmarke. Die als Unterstützer verpflichteten 41 angeheuerten Tempomacher dürfen regelmäßig ausgetauscht werden, das entspricht nicht den Regeln des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF. Vor zwei Jahren war Kipchoge die Marathon-Distanz auf der Formel-1-Rennstrecke im italienischen Monza in 2:00:25 Stunden gelaufen.

dpa

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat die Ursachen für das Scheitern bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Doha analysiert.

"2019 haben wir Trainingsentscheidungen getroffen für größere Pläne, die hatten Einfluss auf mein Training, auf das körperliche Vermögen perfekt zu koordinieren", sagte Röhler in Leipzig.

09.10.2019

Die Läufer des heftig in die Kritik geratenen Nike Oregon Project haben bei der Leichtathletik-WM mächtig abgeräumt.

Wären die Elite-Läufer, die sich gerne als Team bezeichnen, im Medaillenspiegel geführt, dann hätten sie so oft Gold wie China.

07.10.2019

Mit Hilfe von vielen Medaillengewinnern als Tempomachern will Marathon-Weltrekordler Eliud Kipchoge voraussichtlich an diesem Wochenende den Versuch unternehmen, die Zwei-Stunden-Schallmauer im Marathon zu unterbieten.

07.10.2019