Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Leichtathletik Malaika Mihambo mit 6,77 Metern deutsche Hallenmeisterin
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Malaika Mihambo mit 6,77 Metern deutsche Hallenmeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 23.02.2020
Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo hat bei den deutschen Hallen-Meisterschaften ihren dritten Titel in Serie gewonnen. Quelle: Tom Weller/dpa
Leipzig

Es war ihr dritter Titel in Serie. Auf Rang zwei landete Maryse Luzolo vom Königsteiner LV mit 6,44 Metern vor Merle Homeier (Göttingen/6,41).

Mihambo musste offenbar ihrem Doppel-Start bei den Titelkämpfen Tribut zollen. Sie hatte am Samstag im 60-Meter-Finale in persönlicher Bestzeit von 7,22 Sekunden als Zweite geglänzt. Titelverteidigerin Lisa Marie Kwayie war nur eine Hundertstel schneller als die Weitsprung-Spezialistin.

Mihambo war am 14. Februar in Berlin bereits 7,07 Meter gesprungen. Bei der Freiluft-WM im Oktober in Doha/Katar hatte sie mit 7,50 triumphiert und wurde später zu Deutschlands "Sportlerin des Jahres" gewählt.

dpa

Der Leverkusener Stabhochsprung Bo Kanda Lita Baehre hat seinen Titel bei den deutschen Hallen-Meisterschaften der Leichtathleten erfolgreich verteidigt.

Der 20 Jahre alte WM-Vierte von Doha überflog in Leipzig 5,70 Meter.

23.02.2020

Dreisprung-Weltmeisterin Yulimar Rojas (Venezuela) hat einen Hallen-Weltrekord aufgestellt.

Die 24-Jährige kam beim Meeting in Madrid auf 15,43 Meter und überbot damit die 2004 von Tatjana Lebedewa (43) aufgestellte Bestmarke um sieben Zentimeter.

21.02.2020

Gleiten oder drehen? Für Kugelstoßer David Storl stellt sich diese Frage gar nicht mehr. Der 29-Jährige hat zwischen 2007 und 2019 immerhin 19 internationale Medaillen gewonnen. Mit der Angleittechnik. Doch damit ist nur noch ein Blumentopf zu gewinnen.

21.02.2020