Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Handball Spaniens Handballer beenden deutsche Mini-Hoffnung
Sportbuzzer Sportmix Handball Spaniens Handballer beenden deutsche Mini-Hoffnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:56 20.01.2020
Weißrusslands Viachaslau Bokhan (r) versucht den Spanier Alex Dujshebaev am Wurf zu hindern. Quelle: Ronald Zak/AP/dpa
Anzeige
Wien

Dafür hätte Weißrussland mit sieben oder acht Toren Vorsprung gewinnen müssen. Die Spanier, für die Ferran Sole und Angel Fernandez mit jeweils sieben Toren beste Werfer waren, sind bei der Endrunde wie Kroatien weiter ungeschlagen. Beide Teams führen die Hauptrundengruppe I vor dem direkten Duell am Mittwoch mit jeweils 8:0 Punkten an.

Die Kroaten hatten sich zuvor gegen Tschechien mühevoll mit 22:21 (11:9) durchgesetzt. Marko Mamic vom Bundesligisten SC DHfK Leipzig war mit fünf Toren erfolgreichster Schütze beim Sieger, der kurzfristig auf Regisseur Luka Cindric (Knieverletzung) verzichten musste.

dpa

Ex-Welthandballer Daniel Stephan hält Christian Prokop für eine Fehlbesetzung im Amt des Bundestrainers.

"Christian Prokop ist nicht der richtige Mann für den Job des Bundestrainers.

20.01.2020

Schock für Norwegen und die SG Flensburg-Handewitt: Rückraumspieler Magnus Rød hat im EM-Hauptrundenspiel gegen Schweden einen Haarriss im rechten Fuß erlitten und fällt mehrere Wochen aus.

20.01.2020

Nach Dänemark und Frankreich hat es bei der Handball-EM nun auch Schweden erwischt. Der viermalige Champion ist bei der Medaillenrunde in Stockholm nur Zaungast.

20.01.2020