Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Handball EHF verschiebt Champions-League-Finale auf August
Sportbuzzer Sportmix Handball EHF verschiebt Champions-League-Finale auf August
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:12 25.03.2020
Michael Wiederer ist der Präsident der Europäischen Handball-Föderation (EHF). Quelle: Denis Ceric/HINA/dpa
Hamburg

So rückt das Final Four der Champions League in Köln vom 30./31. Mai auf den 22./23. August, die Endrunde im EHF-Pokal in Berlin vom 23./24. Mai auf den 29./30. August.

Wegen der gegenwärtigen Coronavirus-Pandemie ruht der europäische Spielbetrieb zunächst bis Ende Mai. Vom 1. Juni an sollen dann wieder Europapokal-Spiele stattfinden. In der Champions League steht noch das Achtelfinale aus, im EHF-Pokal fehlen noch zwei Spieltage bis zum Abschluss der Gruppenphase.

"Wir sind uns bewusst, dass dieses Szenario von der weiteren Entwicklung rund um das Coronavirus und behördlichen Entscheidungen abhängt", sagte EHF-Präsident Michael Wiederer

dpa

Der Weltklasse-Handballer Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen nutzt die häusliche Corona-Quarantäne für die Planung seiner Zeit nach der Karriere.

Der 36 Jahre alte Schweizer möchte Trainer werden und macht sich derzeit in den eigenen vier Wänden konkrete Gedanken darüber, wie er im Interview dem "Mannheimer Morgen" sagte.

23.03.2020

Die Saison in der Handball-Bundesliga wird nach Einschätzung von HBL-Präsident Uwe Schwenker nicht mehr fortgesetzt.

"Ich glaube nicht, dass in dieser Saison noch gespielt wird", sagte er im Interview der "Kieler Nachrichten".

23.03.2020

Nationaltorhüter Andreas Wolff ist mit seinem Verein PGE Vive Kielce am grünen Tisch zum polnischen Handball-Meister gekürt worden.

Der Ligaverband entschied, die Saison wegen der Coronavirus-Pandemie vorzeitig abzubrechen und mit dem Tabellenstand vom 12. März zu werten.

23.03.2020