Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Handball Schmid und Pekeler rechnen mit Abbruch der Handball-Saison
Sportbuzzer Sportmix Handball Schmid und Pekeler rechnen mit Abbruch der Handball-Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:46 20.03.2020
Rechnet mit einem Abbruch der Bundesliga-Saison: Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen. Quelle: Axel Heimken/dpa
Anzeige
Mannheim

Wie die gesamte Mannschaft der Löwen ist Schmid derzeit in häuslicher Quarantäne, weil mehrere Spieler und Trainer Martin Schwalb positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Derzeit ist eine Saisonunterbrechung in der Handball-Bundesliga bis Ende April beschlossen.

Schmid kündigte zudem seine Solidarität an. Angesichts der schwierigen finanzielle Lage, in der die Handball-Bundesliga-Clubs stecken, sei er bereit, "auf einen Teil meines Gehalts zu verzichten, wenn dafür andere Mitarbeiter der Rhein-Neckar Löwen ihren Lohn erhalten können", sagte er.

Anzeige

Auch Handball-Nationalspieler Hendrik Pekeler geht von einem Abbruch der Bundesliga-Saison aus. "Ich glaube nicht, dass wir das Virus in zwei, drei oder vier Wochen so in den Griff bekommen, dass ein normaler Spielbetrieb möglich sein wird", sagte der 28-Jährige vom THW Kiel bei ndr.de. "Daher denke ich, dass die Saison abgebrochen wird." Die Bundesliga hat vorerst bis zum 22. April den Spielbetrieb eingestellt. Der THW Kiel führt die Tabelle an.

Pekeler befindet sich in häuslicher Quarantäne, nachdem ein positiver Test von Jannik Kohlbacher von den Rhein-Neckar Löwen bekannt geworden war. Beide Kreisspieler hatten in der vergangenen Woche am Trainingslager der Nationalmannschaft in Aschersleben teilgenommen. Auch Pekelers Clubkollegen Patrick Wiencek und Steffen Weinhold sind in Quarantäne.

Ob die Corona-Krise den Handball verändern werde, könne er nicht abschätzen: "Ich hoffe, dass es allen Vereinen - nicht nur im Handball - gelingt, die Krise so gut es geht zu überstehen. Aber ich befürchte, dass es nicht alle schaffen werden."

dpa

Bob Hanning, Geschäftsführer von Handball-Bundesligist Füchse Berlin, hat an Spieler, Fans und Sponsoren appelliert, in Zeiten der Coronavirus-Krise zusammenzuhalten.

20.03.2020

Nach mehreren Spielern des Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen ist auch Trainer Martin Schwalb positiv auf den Coronavirus getestet worden.

Der 56-Jährige habe sich in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben, teilten die Mannheimer mit.

19.03.2020

Handball-Bundesligist SC Magdeburg wird aufgrund der Coronavirus-Pandemie auch für seine Spieler staatliche Hilfe beantragen.

Profis und Mitarbeiter sollen Kurzarbeitergeld bekommen, sagte Geschäftsführer Marc-Henrik Schmedt in der "Magdeburger Volksstimme".

19.03.2020