Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Halbfinal-Aus für Kerber in Cincinnati
Sportbuzzer Sportmix

Halbfinal-Aus für Kerber in Cincinnati

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:21 22.08.2021
Angelique Kerber hat das Endspiel in Cincinnati verpasst.
Angelique Kerber hat das Endspiel in Cincinnati verpasst. Quelle: Aaron Doster/AP/dpa
Anzeige
Cincinnati

"Sie hat gut gespielt, sehr aggressiv. Ich habe versucht, meinen Rhythmus zu finden. Im zweiten Satz habe ich versucht, zurück zu kommen, ich hatte meine Chancen, aber sie hat in den wichtigen Momenten sehr gut gespielt", sagte Kerber. "Ich bin glücklich über mein Ergebnis in dieser Woche und hatte gute Spiele, bevor es nach New York geht." Dort beginnen in einer Woche die US Open.

Kerber mit Selbstvertrauen nach New York

Barty trifft im Endspiel des WTA-Turniers in Cincinnati auf die Siegerin der Partie zwischen der Tschechin Karolina Pliskova und der Schweizerin Jil Teichmann. Kerber missglückte die Revanche für die Halbfinal-Niederlage gegen Barty in Wimbledon. Die Australierin hatte auf dem Weg zum Triumph in London die Deutsche ausgeschaltet. Sie habe die Partie im Kopf gehabt, sagte Barty: "In jedem Match, das wir gespielt haben, hat sie mich für jeden Punkt arbeiten lassen."

In Cincinnati hatte die 33-jährige Kerber bislang schon zweimal das Endspiel erreicht, aber noch keines dort gewonnen. Das mit gut 1,8 Millionen Dollar dotierte Hartplatz-Turnier gilt als Test für die in anderthalb Wochen beginnenden US Open in New York, das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres. "Ich habe gegen starke Gegner gespielt und habe gute Spiele gewonnen. Ich werde das Selbstvertrauen mit nach New York nehmen", sagte Kerber. "Ich fühle mich gut auf dem Platz."

© dpa-infocom, dpa:210821-99-920972/4

dpa