Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Vettels Antrieb: Glücklich sein ist der Schlüssel
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Vettels Antrieb: Glücklich sein ist der Schlüssel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 02.04.2020
In Vertragsverhandlungen mit Ferrari: Sebastian Vettel. Quelle: Michael Dodge/AAP/dpa
Anzeige
Berlin

Teamchef Mattia Binotto hatte im Februar gesagt, dass man sich bei dem Vertragsthema bald einigen werde.

Später machte der Teamchef des italienischen Teams allerdings auch deutlich, dass es auf Vettels Leistung ankommen würde. Der viermalige Weltmeister fährt seit einschließlich 2015 für Ferrari, nach seinen WM-Triumphen mit Red Bull gelang dem gebürtigen Heppenheimer mit den Italienern aber bisher kein weiterer Titel.

Anzeige

"Wenn Geld dein Antrieb ist, kann dich das sehr weit bringen und sehr erfolgreich machen", meinte Vettel. Die Frage sei nur, ob die Menschen auch ein Gefühl dafür hätten, wenn es genug sei.

An ein Karriereende denkt Vettel, dessen zehn Jahre jüngerer Teamkollege Charles Leclerc noch Ende 2019 eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2024 bekommen hatte, noch nicht. Das betonte der dreifache Familienvater mit Wahlwohnsitz in der Schweiz bereits mehrfach.

dpa