Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Vettel fährt Bestzeit im letzten Monza-Training
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Vettel fährt Bestzeit im letzten Monza-Training
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 07.09.2019
Fuhr im letzten Training in Monza am Schnellsten: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Quelle: Antonio Calanni
Monza

Der Niederländer war nur 32 Tausendstelsekunden langsamer, er wird wegen eines nicht erlaubten Motorenwechsels aber ohnehin in der Startaufstellung nach hinten versetzt.

Auf Trainingsplatz drei fuhr Valtteri Bottas im Mercedes vor Charles Leclerc im zweiten Ferrari. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton reihte sich im Mercedes nur auf Rang sechs ein.

Der Brite holte schon sechsmal die Pole auf dem Kurs im Autodromo Nazionale, fünfmal gewann er das Rennen in Monza. Im WM-Klassement führt er deutlich vor Teamkollege Bottas und Verstappen. Vettel hat auf Platz vier bereits 99 Punkte Rückstand vor dem letzten Europarennen in diesem Jahr am Sonntag (15.10 Uhr/Sky und RTL).

dpa

Zum Auftakt der Formel 1 in Monza jubeln die Ferrari-Fans. Bei kniffligen Bedingungen entscheidet Charles Leclerc den Zweikampf mit Lewis Hamilton im Training für sich. Sebastian Vettel hält sich als Dritter vorerst in Lauerstellung.

06.09.2019

Sie wissen, wie gefährlich es ist. Sie blenden es aber aus, wenn sie im Rennwagen sitzen. Der Tod von Formel-2-Pilot Anthoine Hubert wirkt aber auch in Monza noch nach.

06.09.2019

Lewis Hamilton hat auch einige Tage nach dem tödlichen Unfall des Formel-2-Piloten Anthoine Hubert noch einmal bekräftigt, dass der Rennsport gefährlich bleibt.

05.09.2019