Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Vettel beim Abschlusstraining in Abu Dhabi nur Fünfter
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Vettel beim Abschlusstraining in Abu Dhabi nur Fünfter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:13 30.11.2019
Sebastian Vettel rast in seinem Ferrari über die Yas Marina Rennstrecke. Quelle: Luca Bruno/AP/dpa
Anzeige
Abu Dhabi

Weltmeister Lewis Hamilton hatte als Zweiter gerade mal 0,074 Sekunden Rückstand. Dritter wurde sein finnischer Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas vor Alexander Albon im zweiten Red Bull. Auf Position sechs direkt hinter Vettel landete Charles Leclerc im zweiten Ferrari. Nico Hülkenberg musste sich mit Platz 17 begnügen.

Die Zeiten sind allerdings nur bedingt aussagekräftig. Die Fahrer drehten ihre Runden bei einer Streckentemperatur von rund 38 Grad. Qualifikation und Rennen enden erst nach Sonnenuntergang, wenn es merklich kühler geworden ist.

Schon vor dem letzten Formel-1-Rennen in diesem Jahr sind die Titelentscheidungen gefallen. Hamilton ist zum sechsten Mal Fahrer-Weltmeister, Mercedes zum sechsten Mal nacheinander Konstrukteurs-Weltmeister. Nach dem Grand Prix stehen noch abschließende Testfahrten an. Bei Ferrari teilen sich Vettel und Leclerc die Arbeit: der Deutsche übernimmt den Dienstag, der Monegasse den Mittwoch.

dpa

Lewis Hamilton bestreitet beim Formel-1-Finale von Abu Dhabi seinen 250. Grand Prix. Sechsmal gewann der Brite schon die WM. Was kommt als nächstes bei dem Ausnahmerennfahrer?

30.11.2019

In Kurve 19 passiert es. Sebastian Vettel kracht in die Leitplanke. Die Einstimmung auf das Formel-1-Finale in Abu Dhabi verläuft aber nicht nur für den Ferrari-Star alles andere als optimal. Mercedes gibt am ersten Trainingstag das Tempo vor.

29.11.2019

In der Formel 1 ist kein Platz mehr für Nico Hülkenberg. "Ich bin nicht verbittert", sagt er vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi. Seine Königsklassen-Vita ist auch eine Geschichte über verpasste Chancen.

29.11.2019