Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Verstappen ruht sich nicht auf WM-Führung aus: "Verbessern"
Sportbuzzer Sportmix Formel 1

Verstappen ruht sich nicht auf WM-Führung aus: "Verbessern"

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 03.06.2021
Max Verstappen führt die Formel-1-WM an.
Max Verstappen führt die Formel-1-WM an. Quelle: Hasan Bratic/dpa
Anzeige
Baku

Beim Großen Preis in Aserbaidschans Hauptstadt Baku tritt der 23-Jährige am Sonntag (14.00 Uhr/Sky) erstmals in seiner Karriere als Gesamtführender an, kann sich darauf aber nicht ausruhen. "Wir müssen uns und das Auto weiter verbessern. Dann haben wir eine gute Chance", sagte der Red-Bull-Pilot.

Verstappen hatte mit einem Sieg beim vergangenen Grand Prix in Monaco Dauer-Weltmeister Lewis Hamilton von der Spitze verdrängt. Vor dem sechsten Saisonlauf beträgt der Vorsprung des Youngsters allerdings nur vier Punkte. "Ich erwarte, dass sie stark zurückkommen", sagte Verstappen angesprochen auf die Silberpfeile: "Wir dürfen uns keine Fehler leisten, das ist uns bislang sehr gut gelungen."

Auf dem Stadtkurs in Baku hat es Verstappen bislang noch nicht auf das Podest geschafft und würde das an diesem Wochenende gerne ändern. "Es ist hier nie leicht. Wir hatten hier viele interessante Rennen", sagte Verstappen. Von Sticheleien zwischen den beiden stärksten Teams wolle er sich derweil auch künftig nicht ablenken lassen. "Lewis und ich respektieren uns und das ist am wichtigsten", sagte er.

© dpa-infocom, dpa:210603-99-846665/2

dpa