Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Toto Wolff: Formel 1 ist sich Verantwortung bewusst
Sportbuzzer Sportmix Formel 1

Toto Wolff: Formel 1 ist sich Verantwortung bewusst

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 02.07.2020
Sieht die Formel 1 nach der Corona-Pause in der Pflicht: Toto Wolff. Quelle: Steve Etherington/MediaPortal Daimler AG/dpa
Anzeige
Spielberg

Die vom Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic organisierte Tennisserie mit Zuschauern an der Adria war wegen Verstößen gegen Abstands- und Hygieneregeln in die Kritik geraten und nach mehreren Corona-Fällen abgebrochen worden.

Die Formel 1 beginnt ihr WM-Jahr mit Rennen ohne Zuschauer. Auf dem Red Bull Ring in Spielberg sind im Rahmen eines strengen Regelwerks nur rund 3000 Menschen zugelassen. "Unser Team hat wie jedes ein eigenes Hotel, in dem nur wir sind. Die Teammitglieder fahren mit dem Bus hin und her und bleiben immer in diesem, ihrem Korridor", sagte Wolff. Die beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas sowie der Teamchef übernachten in eigenen Wohnwagen direkt an der Strecke.

Anzeige

Mit dem Neustart an diesem Wochenende will die Formel 1 die wichtigen Einnahmen durch das Fernsehen und die Sponsoren retten. "Alle haben derzeit große Umsatzeinbrüche. Bei vielen kleineren Teams geht es ums Überleben. Da müssen wir alle zusammenhalten", sagte Wolff. Dennoch sei die Formel 1 weiter "die stärkste Motorsport-Plattform der Welt und daher für Automobilhersteller interessant", versicherte der Österreicher.

© dpa-infocom, dpa:200702-99-646193/2

dpa