Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Ralf Schumacher zu Vettel: "Kein schlechter Pilot geworden"
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Ralf Schumacher zu Vettel: "Kein schlechter Pilot geworden"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 23.07.2019
Der ehemalige Formel 1-Rennfahrer Ralf Schumacher ist TV-Experte beim Bezahlsender Sky. Foto (Archiv): Rolf Vennenbernd Quelle: Rolf Vennenbernd
Hockenheim

"Das Auto ist schwierig zu fahren. Man sollte Sebastian den Rücken stärken. Dass er unter Drucksituationen Fehler macht, die nicht nötig sind: Ja, das ist so. Aber er ist kein schlechter Pilot geworden, und das war er auch nie."

Vettel hat vor dem elften Grand Prix der Saison am 28. Juli (15.10 Uhr/RTL und Sky) schon 100 Punkte Rückstand auf den WM-Führenden Lewis Hamilton im Mercedes. Ralf Schumacher (44) bestritt selbst 180 Rennen in der Formel 1 und kam sechsmal als Sieger ins Ziel. Seit dieser Formel-1-Saison arbeitete er als TV-Experte beim Bezahlsender Sky.

dpa

Viele Chancen auf einen Heimsieg in Hockenheim dürfte Sebastian Vettel nicht mehr bekommen. Zum 37. Mal gastiert die Formel 1 auf dem Traditionskurs. Für 2020 sind die Aussichten schlecht. Woran liegt das?

23.07.2019

In der Debatte um die Formel-1-Zukunft von Traditionsstrecken haben die Betreiber des Hockenheimrings ein Alternativmodell ins Gespräch gebracht.

"Ich könnte mir ein Rotationsverfahren vorstellen.

23.07.2019

Die Formel 1 wird bis mindestens Ende 2025 in Melbourne Station machen. Wie die Geschäftsführung der Königsklasse des Motorsports mitteilte, ist der neue Vertrag für den Grand Prix von Australien vor Kurzem in London unterzeichnet worden.

19.07.2019