Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Formel 1 Ferrari würde gegen Wolff als Formel-1-Boss Veto einlegen
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Ferrari würde gegen Wolff als Formel-1-Boss Veto einlegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:46 13.12.2019
Wird als Nachfolger von Formel-1-Boss Carey gehandelt: Mercedes-Teamchef Toto Wolff. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Maranello

Zuletzt wurde immer wieder darüber spekuliert, dass Mercedes-Teamchef Wolff 2021 den derzeitigen Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey ablösen könnte. "Unser Veto ist unser äußerstes Mittel", sagte Camilleri weiter.

Der Ferrari-Präsident hatte zuletzt in einem Interview eingeräumt, dass der Rennstall auch unter dem neuen Grundlagenvertrag ab 2021 sein Vetorecht gegen Formel-1-Regeln behalte. Ferrari ist als einziges Team seit 1950 in der Formel 1 vertreten.

Anzeige

dpa

Anzeige