Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 2° wolkig
Sportbuzzer Sportmix Formel 1

Der langjährige Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg kann seiner aktuellen Zwangspause etwas Gutes abgewinnen.

"Im Moment ist es gar nicht so schwer wie gedacht", sagte er der Deutschen Presse-Agentur am Rande des von Ex-Weltmeister Lukas Podolski mitorganisierten Hallenfußball-Turniers, bei dem er im Einlagespiel mitkickte: "Vielleicht ist es nach zehn Jahren gar nicht mal so schlecht, eine Pause zu haben.

12.01.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Jetzt herrscht Klarheit. Max Verstappen wird weder zu Mercedes, noch zu Ferrari wechseln nach dieser Saison. Der jüngste Grand-Prix-Gewinner bleibt bei Red Bull. Zusammen wollen sie dahin, wo das Team mit Sebastian Vettel schon mal war: Ganz oben.

07.01.2020

Der polnische Routinier Robert Kubica setzt seine Formel-1-Karriere als Ersatzfahrer beim Team Alfa Romeo fort. Der Rennstall verkündete am Neujahrstag die Verpflichtung des 35-Jährigen, der in der Vorsaison sein Comeback als Stammpilot bei Williams gegeben hatte.

01.01.2020

Charles Leclerc bleibt bis mindestens 2024 Ferrari-Fahrer. Der Emporkömmling hat seinen Vertrag langfristig verlängert. Wie es mit seinem deutschen Teamkollegen Sebastian Vettel weitergeht, ist offen.

23.12.2019

Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hätte "kein Problem", mit der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg essen zu gehen.

"Ich weiß aber nicht, ob sie Lust hat, mit mir an einem Tisch zu sitzen.

15.12.2019

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Ferrari würde sich einem Aufstieg des derzeitigen Mercedes-Teamchefs Toto Wolff zum künftigen Formel-1-Boss widersetzen.

Jeder, der in den vergangenen Jahren eine wichtige Position bei einem bestimmten Team bekleidet habe und dann die Verantwortung für die Formel 1 übernehmen würde, würde einen "Interessenskonflikt erzeugen", zitierten englische Medien Ferrari-Präsident Louis Camilleri in Maranello.

13.12.2019

Sebastian Vettels Ferrari für die kommende Formel-1-Saison wird am 11. Februar vorgestellt. Die Scuderia hat damit als erster Rennstall ihren offiziellen Präsentationstermin bekanntgegeben.

12.12.2019

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist vom Automobil-Weltverband FIA posthum zur Persönlichkeit des Jahres 2019 ernannt worden.

Die Auszeichnung für den Österreicher war das Ergebnis einer Abstimmung unter allen Medienvertretern, die im vergangenen Jahr permanent für eine FIA-Meisterschaft akkreditiert waren.

07.12.2019

Weltmeister Lewis Hamilton lässt sich mit der Entscheidung über seine Formel-1-Zukunft nach Ablauf seines Vertrags Ende 2020 Zeit.

"Ich habe noch nicht viel Energie da reingesteckt", sagte der Mercedes-Pilot in Paris zu Überlegungen über seine weitere Karriere.

06.12.2019