Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Sieben Eishockey-Profis verlassen ERC Ingolstadt
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Sieben Eishockey-Profis verlassen ERC Ingolstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 03.04.2019
Auch Thomas Greilinger (r) verlässt Ingolstadt. Quelle: Monika Skolimowska
Ingolstadt

Außerdem werden Benedikt Kohl, Laurin Braun, Joachim Ramoser, Tyler Kelleher, Ryan Garbutt und Patrick Cannone in der kommenden DEL-Saison nicht mehr für den ERC auflaufen. Mit Brandon Mashinter wird noch über eine weitere Zusammenarbeit verhandelt. Ingolstadt hatte in den Playoffs gegen die Kölner Haie den Einzug ins Halbfinale verpasst.

dpa

Mit fünf Olympia-Silbergewinnern startet der neue Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm in die Vorbereitung auf seine WM-Premiere.

Aufgrund der laufenden Playoffs der Deutschen Eishockey Liga fehlen dem Nachfolger von Marco Sturm zunächst noch etliche Leistungsträger. Die Olympia-Finalisten Jonas Müller, Marcel Noebels, Leo Pföderl, Björn Krupp und Gerrit Fauser steigen dagegen von Beginn an ins Training ein, weil ihre Clubs bereits gescheitert sind. 

Am Montag trifft sich die 25-köpfige Auswahl in Garmisch-Partenkirchen.

03.04.2019

Die Berliner Eisbären haben Leonhard Pföderl vom Liga-Konkurrenten Ice Tigers aus Nürnberg verpflichtet. Der 25-jährige Eishockey-Nationalspieler habe einen mehrjährigen Vertrag unterschrieben, teilte der Berliner Club, ohne weitere Einzelheiten zu nennen.

03.04.2019

Die deutschen Eishockey-Frauen werden öffentlich kaum wahrgenommen. Bei der Weltmeisterschaft in Finnland geht es für sie von Donnerstag an darum, den Abstieg zu vermeiden. Der neue Bundestrainer bringt Erfahrung von Olympia-Silber mit.

03.04.2019