Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Schiedsrichter im Gesicht getroffen: Lange Sperre für Larkin
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Schiedsrichter im Gesicht getroffen: Lange Sperre für Larkin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 04.02.2020
Wurde lange gesperrt: Adler-Profi Thomas Larkin. Quelle: Uwe Anspach/dpa
Anzeige
Mannheim

Der Unparteiische Marian Rohatsch wurde dabei so verletzt, dass er das Spiel nicht mehr weiterleiten konnte.

"Die Adler Mannheim und Thomas Larkin selbst bedauern den Vorfall und wünschen Marian Rohatsch schnelle und gute Genesung", teilte der deutsche Meister mit.

Anzeige

Bei der Bemessung der Sperre habe der Disziplinarausschuss eine Entschuldigung des italienischen Nationalspielers mildernd berücksichtigt, heißt es in der DEL-Mitteilung.

dpa

Anzeige