Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Russland, Finnland und Slowakei feiern Auftaktsiege
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Russland, Finnland und Slowakei feiern Auftaktsiege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 10.05.2019
Bratislava/Kosice

Am ersten Spieltag hatte zuvor in der deutschen Vorrundengruppe A Finnland ebenfalls etwas überraschend Kanada mit 3:1 (1:1, 0:0, 2:0) besiegt. Dabei traf Kaapo Kakko von TPS Turku doppelt.

Bei beiden Teams sind in diesem Jahr die besten Spieler nicht dabei. Die Finnen etwa haben nur zwei NHL-Spieler im Kader. Die Kanadier müssen zudem auf Star-Stürmer John Tavares von den Toronto Maple Leafs verzichten. Der 28-Jährige war wegen einer nicht näher definierten Oberkörper-Verletzung kurz vor dem WM-Start abgereist. Der Olympiasieger von 2014 war einziger echter NHL-Topstar im Kader Kanadas. Unter anderem Sidney Crosby hatte seine Teilnahme abgesagt.

In der Gruppe B in Bratislava besiegte Tschechien Titelverteidiger Schweden mit 5:2 (1:0, 1:2, 3:0). WM-Top-Favorit Russland hatte zuvor ebenfalls 5:2 (2:0, 2:0, 1:2) gegen Norwegen gewonnen. Der Olympiasieger, der mit nahezu allen Topstars bei der WM angetreten ist, will erstmals seit fünf Jahren wieder Weltmeister werden. Nach Angaben des Ausrichters waren alle vier Spiele am ersten Spieltag der WM ausverkauft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"MoMüller" ist erstmals bei einer WM Kapitän des deutschen Eishockey-Teams. Der Schwiegersohn des früheren Fußball-Profis und -Managers Thomas Eichin zeigt auch abseits des Eises klare Kante.

10.05.2019

Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat seine Bereitschaft zur WM-Teilnahme signalisiert. Der 27 Jahre alte Goalie der Colorado Avalanche könnte nach dem NHL-Playoff-Aus seines Teams am 12. Mai in der Slowakei landen.

10.05.2019

Verteidiger Uplegger wird den Elbestädtern weiterhin die Treue halten, dagegen Stürmer Della Rovere die Eislöwen gen Heilbronn verlassen. 

08.05.2019