Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Nächste Derby-Pleite für DEG - München gewinnt Topspiel
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Nächste Derby-Pleite für DEG - München gewinnt Topspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 29.11.2019
Chris Bourque von Red Bull München klatscht nach seinem 1:0 gegen die Straubing Tigers seine Teamkollegen ab. Quelle: Lino Mirgeler/dpa
Düsseldorf

Lucas Dumont (8. Minute), Frederik Tiffels (10.), Benjamin Hanowski (16.) und Jon Matsumoto (46.) schossen die Tore für das Team von Trainer Mike Stewart, das nach schwachem Saisonstart immer besser in Fahrt kommt.

Nach Punkten (34) zogen die Kölner, die auch schon das erste Saisonderby für sich entschieden hatten, nach 22 Spielen in der Tabelle nun mit der DEG gleich. Den Düsseldorfern half vor 13.2

05 Zuschauern auch der 500. Scorerpunkt von Alex Barta nicht. Der Ex-Nationalspieler schoss den DEG-Treffer zum 1:3 (20.).

Das DEL-Topspiel des Abends gewann der EHC Red Bull München gegen die Straubing Tigers und baute damit die Tabellenführung aus. Fünf Tage nach dem 4:6 in Ingolstadt setzte sich der Vize-Meister im nächsten bayerischen Landesduell mit 3:1 (0:0, 1:0, 2:1) durch und baute mit nun 57 Punkten den Vorsprung auf den Tabellenzweiten Straubing auf 13 Zähler aus. In der hochklassigen Partie war es Stürmer Christopher Bourque, der München im zweiten Drittel in Führung schoss (25.). Daryl Boyle (54.) und Patrick Hager (56.) sorgten für die Entscheidung. Für die Tigers traf Marcel Brandt (57.).

Sportlich weiter abwärts geht es für die auch finanziell angeschlagenen Krefeld Pinguine. Sie kassierten mit dem 1:4 (0:1, 0:2, 1:1) gegen die Eisbären Berlin die dritte Niederlage in Serie und rutschten auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Die Krefelder bangen zudem noch um ihre Zukunft in der DEL, eine Kapitalerhöhung soll zumindest die aktuelle Saison retten.

dpa

Es ist ein weiteres Detail in der Posse um die Zukunft der Krefeld Pinguine: Investor Ponomarew hat seine Firma, mit der er am Club beteiligt war, übertragen. Die Kapitalerhöhung, die die Saison sichern soll, soll dies nicht gefährden. Die Zukunft bleibt ungewiss.

29.11.2019

Die finanziell angeschlagenen Krefeld Pinguine können die aktuelle Saison in der Deutschen Eishockey Liga zu Ende spielen. Wie es zur kommenden Saison mit dem deutschen Meister von 2003 weitergeht, ist aber noch unklar.

28.11.2019

An der Tabellenspitze der DEL gab es am Sonntag überraschende Niederlagen, nur Meister Mannheim siegte souverän. Vor dem rheinischen Derby läuft die Entwicklungskurve der Rivalen Düsseldorf und Köln entgegengesetzt.

24.11.2019