Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Moritz Müller enttäuscht über WM-Absage in der Schweiz
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Moritz Müller enttäuscht über WM-Absage in der Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:48 22.03.2020
Enttäuscht über die WM-Absage: Moritz Müller beim Warm-up. Quelle: Monika Skolimowska/zb/dpa
Anzeige
Stuttgart

Es wäre schon toll gewesen", sagte der 33 Jahre alte Verteidiger der Kölner Haie der Deutschen Presse-Agentur. Wegen der Coronavirus-Pandemie verzichtet der Weltverband IIHF auf das vom 8. bis 24. Mai geplante Turnier in Zürich und Lausanne.

"Ich war nicht sonderlich überrascht, dass es jetzt so entschieden wurde", sagte Müller. Ob die Absage alternativlos gewesen ist, wollte er nicht beurteilen: "Ich weiß nicht, was der richtige Umgang mit der Krankheit ist", sagte Müller, ergänzte aber auch: "Allein die Italiener hätten ja nicht kommen können - daran sieht man ja schon, dass es wahrscheinlich unumgänglich war." Italien ist besonders von der Coronavirus-Krise betroffen.

dpa

Die Liga-Chefs im deutschen Handball, Basketball und Eishockey rechnen zusammen mit einem hohen Millionenschaden durch den Ausbruch der Coronavirus-Pandemie.

"Je nach Szenario", sagte BBL-Chef Stefan Holz (52) der "Bild am Sonntag", kalkuliere die Basketball-Bundesliga mit einem Minus von "bis zu 25 Millionen Euro".

22.03.2020

Nach der Absage der Eishockey-Weltmeisterschaft hat der deutsche Verband auch sämtliche Vorbereitungsspiele der Nationalmannschaft für das Turnier in der Schweiz offiziell gestrichen.

21.03.2020

Tom Pokel ist auch in der kommenden Saison der Deutschen Eishockey Liga Trainer der Straubing Tigers.

Nach dem abrupten Ende der Spielzeit 2019/20 wegen der Corona-Pandemie hat der 52-Jährige ebenso wie sein Assistent Rob Leask seinen Vertrag bei den Niederbayern um ein Jahr verlängert.

21.03.2020