Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Mannheim verlängert mit Plachta - Nationalspieler verletzt
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Mannheim verlängert mit Plachta - Nationalspieler verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 04.12.2019
Nationalspieler Matthias Plachta verlängerte bei den Adler Mannheim. Quelle: Monika Skolimowska/zb/dpa
Mannheim

Bis mindestens 2022 tragen auch Verteidiger Marc Katic und Angreifer Andrew Desjardins das Trikot der Kurpfälzer, auch sie verlängerten ihre Verträge. Jeweils um weiteres Jahr bis 2021 banden sich Stürmer Tommi Huhtala und Verteidiger Cody Lampl an die Adler.

Plachta fällt allerdings in den kommenden Wochen aus. Er verletzte sich am Sonntag beim 5:3 des Tabellendritten gegen die Düsseldorfer EG, als er einen gegnerischen Schuss blockte. Er werde erst nach dem Jahreswechsel wieder in den Spielbetrieb zurückkehren, erklärte der Verein. Zudem muss Trainer Pavel Gross mindestens drei Wochen auf Torhüter Daniel Endras verzichten. Der 34-Jährige zog sich gegen die DEG eine Armverletzung zu.

dpa

Der EHC Red Bull München hat in der Champions Hockey League in Schweden klar verloren und steht damit vor dem Aus im Viertelfinale.

Der deutsche Vizemeister verlor das Hinspiel der Runde der besten acht bei Djurgården Stockholm mit 1:5 (1:2, 0:2, 0:1).

03.12.2019

Das erste von fünf WM-Heim-Testspielen der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft findet im kommenden Frühjahr in Nürnberg statt.

Am 16. April 2020 (19.30 Uhr) trifft die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm dort auf Tschechien, teilte der Deutsche Eishockey-Bund mit.

03.12.2019

Die Straubing Tigers haben Eishockey-Routinier und Olympia-Silbermedaillengewinner Felix Schütz verpflichtet. Der 32 Jahre alte Profi wurde mit einem Vertrag bis Ende Dezember ausgestattet und soll bei den Niederbayern einen kurzfristigen Ausfall kompensieren.

02.12.2019