Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Krefeld Pinguine erhöhen Stammkapital
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Krefeld Pinguine erhöhen Stammkapital
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 28.11.2019
Krefeld

Offen ist weiter, ob die Pinguine eine notwendige Bürgschaft bei der DEL bis Mitte Februar als Voraussetzung für das Lizenzverfahren zur Saison 2020/2021 hinterlegen können. Das ist das Ergebnis einer weiteren Gesellschafterversammlung der Pinguine.

Nach Angaben des Clubs soll das Stammkapital der Gesellschaft kurzfristig um 750.000 Euro erhöht werden. Für die Übernahme der entsprechenden Anteile stünde mindestens ein Kandidat bereit, hieß es bei den Pinguinen am Abend. Mit dem Geld wäre die Saison gesichert.

Um dauerhaft weiter in der DEL spielen zu können, müsste aber mindestens einer der beiden bisherigen Hauptgesellschafter Wolfgang Schulz und Michail Ponomarew seinen prozentual nun gesunkenen Anteil an den Pinguinen verkaufen. "In der jetzigen Konstellation", geht es nicht weiter", sagte eine Sprecherin.

Krefelds Geschäftsführer Matthias Roos hatte vor Wochen bereits geklagt, Ponomarew komme seit Monaten seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach und die Pinguine steuerten dadurch auf eine Insolvenz zu. Ponomarew hatte dies bestritten.

dpa

An der Tabellenspitze der DEL gab es am Sonntag überraschende Niederlagen, nur Meister Mannheim siegte souverän. Vor dem rheinischen Derby läuft die Entwicklungskurve der Rivalen Düsseldorf und Köln entgegengesetzt.

24.11.2019

Die deutsche Eishockey-U20-Nationalmannschaft kann bei der Weltmeisterschaft über den Jahreswechsel auf Top-Talent Moritz Seider zurückgreifen.

Der 18 Jahre alte Verteidiger erhält vom NHL-Team Detroit Red Wings die Freigabe für die U20-WM in Tschechien (26. Dezember bis 5. Januar), teilte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) mit.

24.11.2019

Meister Adler Mannheim hat in der Deutschen Eishockey Liga das Prestigeduell gegen die Eisbären Berlin deutlich mit 7:3 (2:1, 4:0, 1:2) gewonnen.

Im Duell der beiden Clubs mit den meisten Meistertiteln (je 7) seit DEL-Einführung 1994 setzte sich das Team von Trainer Pavel Gross im Mittelabschnitt mit vier Treffern entscheidend ab.

22.11.2019