Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Im Schlussdrittel: Eisbären drehen Spiel gegen Düsseldorf
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Im Schlussdrittel: Eisbären drehen Spiel gegen Düsseldorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 12.12.2019
Hatte mit zwei Toren großen Anteil am Eisbären-Sieg gegen die DEG: James Sheppard. Quelle: Andreas Gora/dpa
Anzeige
Berlin

Allerdings erzielten James Sheppard (2) und Maxim Lapierre die Tore der Eisbären erst im Schlussdrittel.

Für einen brisanten Auftakt sorgten dagegen die Düsseldorfer, die mit dem Führungstreffer nach gerade einmal 71 Sekunden die Berliner Verunsicherung der drei vorangegangenen Niederlagen verstärkten.  Luke Adam bestrafte einen Aufbau-Fehler der Gastgeber und hatte keine Mühe, Eisbären-Torwart Sebastian Dahm zu überwinden. Nach der Drittelpause gewannen die Eisbären vor 10126 Zuschauern die Kontrolle über die Partie und waren in der Abwehr gefestigter. Im Schlussabschnitt bestrafte James Sheppard einen Fehler der Gäste mit dem Ausgleich (44.) und legte fünf Minuten später in Überzahl zur 2:1-Führung nach. Maxim Lapierre erzielte vier Minuten vor der Schlusssirene den 3:1-Endstand.

Anzeige

dpa