Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey DEL-Klassiker: Adler besiegen Eisbären
Sportbuzzer Sportmix Eishockey DEL-Klassiker: Adler besiegen Eisbären
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 22.11.2019
Mannheim

Durch den Sieg bleiben die Adler mit 35 Punkten aus 20 Spielen Dritter hinter dem EHC Red Bull München (54) und den Straubing Tigers (44).

Der souveräne Tabellenführer München siegte zwar erneut, hatte beim 2:1 (1:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen gegen Schlusslicht Schwenninger Wild Wings aber viel Mühe. Mark Voakes verwandelte den entscheidenden Penalty. Souveräner machte es das Überraschungsteam der bisherigen Saison. Die Straubing Tigers fertigten die Iserlohn Roosters 5:0 (0:0, 3:0, 2:0) ab und holten den sechsten Sieg in Serie.

Viel Spektakel bekamen die 12 517 Zuschauer beim 6:5 (3:2, 1:2, 2:1) der Düsseldorfer EG gegen den ERC Ingolstadt zu sehen. Für den achtmaligen Meister war es der erste Sieg nach der Länderspielpause. Mit 34 Punkten bleibt die DEG knapp hinter Mannheim Tabellen-Vierter.

dpa

Die Grizzlys Wolfsburg haben Fabio Pfohl von den Kölner Haien zurückgeholt. Der noch bis 2021 laufende Vertrag des 24-jährigen Centers sei im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst worden, wie der Wolfsburger Club aus der Deutschen Eishockey-Liga mitteilte.

21.11.2019

Der EHC Red Bull München hat als einzige deutsche Mannschaft das Viertelfinale der Champions Hockey League (CHL) erreicht.

Der Finalist der vergangenen CHL-Saison setzte sich am Mittwochabend im Rückspiel gegen HK Junost Minsk aus Weißrussland mit 6:0 (0:0, 1:0, 5:0) durch.

20.11.2019

Der deutsche Eishockey-Vizemeister EHC Red Bull München muss womöglich bis zum Jahresende ohne Torhüter Danny aus den Birken auskommen.

Der 34 Jahre alte Nationalspieler muss sich an diesem Freitag wegen einer Beinverletzung einem operativen Eingriff unterziehen.

20.11.2019