Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey DEG und Haie verzichten auf Wappentiere
Sportbuzzer Sportmix Eishockey DEG und Haie verzichten auf Wappentiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 11.02.2020
Düsseldorf

Im Prestigeduell am Sonntag (16.30 Uhr/MagentaSport) verzichten beide Traditionsclubs auf ihre Tiere im Club-Wappen. Rund um das Spiel verschwindet dann der Löwe aus dem DEG-Logo, die Kölner verzichten gar auf ihren markanten Hai im Emblem. Die Düsseldorfer spielen zudem mit einem eigens für dieses Spiel entworfenen Trikot. Damit wollen beide Clubs zusammen mit der Deutschen Eishockey Liga und deren Kooperationspartner World Wildlife Fund für Artenvielfalt werben.

Nach aktuellen Schätzungen der UN könnten in den nächsten Jahrzehnten eine Million Tier- und Pflanzenarten verschwinden. Auf der Roten Liste der bedrohten Arten stehen auch die Wappentiere beider Clubs. "Als DEL sowie in enger Abstimmung mit den DEL-Clubs wollen wir einen Beitrag leisten, der Biodiversitätskrise entgegen zu treten und zudem die Eishockey-Fans für diese Thematik sensibilisieren", sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke.

dpa

Beim Krisenteam Kölner Haie soll in der Deutschen Eishockey Liga nach der Länderspielpause alles besser werden.

"Wir laufen unseren Zielen hinterher. Aber jetzt fängt eine neue Phase an", sagte Haie-Trainer Mike Stewart im Interview des "Express" vor dem Schlussspurt um die Playoff-Teilnahme.

11.02.2020

Eishockey-Topstar Leon Draisaitl hat sich noch keine Gedanken über eine mögliche WM-Teilnahme für Deutschland in diesem Jahr gemacht.

"Das weiß ich jetzt noch nicht und kann es noch nicht beantworten.

11.02.2020

Das Olympia-Perspektivteam der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft hat auch das zweite Duell mit der Schweiz verloren. 

Einen Tag nach der 2:4-Niederlage in Herisau unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Toni Söderholm in Olten bei den Eidgenossen nach Penaltyschießen mit 1:2 (1:1, 0:0, 0:0).

07.02.2020