Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Bundestrainer und DEB-Präsident begeistert von Draisaitl
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Bundestrainer und DEB-Präsident begeistert von Draisaitl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 07.11.2019
Nationalspieler Leon Draisaitl ist einer der besten Scorer in der NHL. Quelle: Monika Skolimowska/zb/dpa
Krefeld

Das ist ja sensationell, was der Leon betreibt", sagte der 64 Jahre alte Reindl, Chef des Deutschen Eishockey-Bunds (DEB), der Deutschen Presse-Agentur. "Ich bin stolz, dass wir einen deutschen Spieler in der NHL haben, der für so viel Furore sorgt."

Bundestrainer Söderholm sieht für die kommenden Jahre noch immer Steigerungspotenzial. "Er trägt eine riesengroße Rolle in Edmonton und er übernimmt einen Haufen Verantwortung. Ich sehe ihn wieder einen Schritt besser als letztes Jahr", sagte der 41-jährige Finne. "Er hat noch zehn Jahre Eishockey vor sich - ich glaube, dass er sich schon noch entwickelt. Das ist eine positive Sache." Bei der vergangenen Weltmeisterschaft hatte Söderholm den Ausnahmestürmer der Edmonton Oilers wegen seines Defensivverhaltens kritisiert.

Draisaitl ist momentan zweitbester Punktesammler der NHL. Die 2:5-Niederlage gegen die St. Louis Blues am Mittwochabend (Ortszeit) konnte aber auch der 24-Jährige nicht verhindern, obwohl er zwei Tor-Vorlagen leistete.

dpa

Trotz der finanziellen Schwierigkeiten glaubt DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke, dass die Krefeld Pinguine den drohenden Rückzug aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abwenden können.

07.11.2019

Vor einem Jahr feierte Erfolgscoach Marco Sturm beim Deutschland Cup seinen emotionalen Abschied. Nun tritt das Eishockey-Nationalteam bei dem Vier-Nationen-Turnier erstmals mit Nachfolger Toni Söderholm an. Sein Verhältnis zur Liga scheint besser zu sein als unter Sturm.

06.11.2019

Die Eishockey-Profis Markus Eisenschmid von Meister Adler Mannheim und der Berliner Leo Pföderl haben ihre Teilnahme am Deutschland Cup abgesagt.

Beide Stürmer fallen kurzfristig angeschlagen aus und werden im ohnehin stark ersatzgeschwächten Nationalteam von den Kölnern Alexander Oblinger und Lucas Dumont ersetzt.

05.11.2019