Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Bundestrainer hofft für Eishockey-WM auf Nordamerika-Profis
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Bundestrainer hofft für Eishockey-WM auf Nordamerika-Profis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 27.03.2019
Hofft für die WM auf viele Nordamerika-Profis: Toni Söderholm. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Anzeige
München

Das gelte auch für Top-Star Leon Draisaitl, der nach seinem Hattrick am Dienstagabend (Ortszeit) für die Edmonton Oilers beim 8:4 (5:1, 2:3, 1:0) gegen die Los Angeles kurz vor einem weiteren Meilenstein in seiner Karriere steht. Nur noch ein Scorerpunkt fehlt dem 23-Jährigen, um die 100-Punkte-Marke in einer Saison zu knacken.

Draisaitl hatte Ende Februar erklärt, noch nicht genau zu wissen, ob er bei der WM in der Slowakei dabei sein werde. Dies beziehe sich laut Söderholm aber darauf, dass sich der Stürmer zunächst ganz auf die noch kleine Chance der Oilers auf eine Playoff-Teilnahme konzentrieren wolle und man erst nach dem letzten Saisonspiel noch einmal miteinander sprechen werde. "Bei einigen Spielern muss man auch Vertragsfragen berücksichtigen", sagte Söderholm, der gerade von einer Tour durch Nordamerika zurück gereist ist.

Anzeige

Kurz vor dem Ende der regulären NHL-Saison wären nach jetzigem Stand neben Draisaitl und seinem Teamkollegen Tobias Rieder auch Korbinian Holzer (Anaheim) und Dominik Kahun (Chicago) grundsätzlich verfügbar. Thomas Greiss, Tom Kühnhackl und Dennis Seidenberg (New York Islanders) sowie Philipp Grubauer (Colorado) haben dagegen gute Playoff-Chancen und wären erst bei einem vorzeitigen Aus für die WM frei. Laut Söderholm haben zudem alle deutschen Spieler aus der unterklassigen AHL und der College-Liga WM-Chancen.

dpa