Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Eishockey Mannheim mit DEL-Vorrundenrekord - Playoffs ohne Krefeld
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Mannheim mit DEL-Vorrundenrekord - Playoffs ohne Krefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 24.02.2019
Mannheims Spieler jubeln über den DEL-Vorrundenrekord. Foto: Uwe Anspach
Nürnberg

In der Saison 2002/2003 hatten die Eisbären die Vorrunde mit 109 Punkten aus 52 Partien abgeschlossen, am Ende aber den Meistertitel verpasst. 2010 wurde Berlin sogar mit 123 Zählern Hauptrundensieger; damals gab es aber 15 Teams in der Liga und es wurden 56 Spiele absolviert. Die beiden abschließenden Vorrunden-Spieltage in dieser Saison finden am kommenden Wochenende statt.

Dann kann Vorjahreshalbfinalist Nürnberg letzte Zweifel an der Teilnahme der ersten Playoff-Runde beseitigen. Die Grizzlys Wolfsburg gewannen zwar gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven 4:0 (1:0, 3:0, 0:0), können aber nur noch theoretisch Nürnberg noch von Platz zehn verdrängen. Sehr wahrscheinlich sind die Grizzlys zum ersten Mal seit 2008 nicht mehr in den DEL-Playoffs vertreten.

Auf keinen Fall dabei sind die Krefeld Pinguine nach dem 0:1 (0:1, 0:0, 0:0) gegen die Straubing Tigers und die Iserlohn Roosters nach dem 2:5 (1:1, 1:2, 0:2) gegen die Eisbären. Die Berliner machten dagegen den Einzug zumindest in die erste Playoff-Runde perfekt. Nach verkorkster Saison hatte der Vizemeister darum lange bangen müssen.

Straubing hat nach dem Sieg in Krefeld noch die Chance, das Viertelfinale direkt zu erreichen und den ERC Ingolstadt von Platz sechs zu verdrängen. Ingolstadt verlor beim Tabellenzweiten EHC Red Bull München 2:3 (1:1, 0:2, 1:0) und hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Straubing. Augsburg gewann 3:1 (2:0, 0:1, 1:0) gegen Schlusslicht Schwenningen, schob sich bis Dienstag auf Rang drei und schaffte die direkte Viertelfinal-Qualifikation. Der 50. Spieltag wird am Dienstag mit dem rheinischen Derby Düsseldorf gegen Köln komplettiert.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Titelverteidiger EHC Red Bull München hat mit einem Erfolg im Spitzenspiel den Zweikampf um den Hauptrundensieg in der Deutschen Eishockey Liga spannend gemacht.

22.02.2019

Der deutsche Eishockey-Ausnahmestürmer Leon Draisaitl hat seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft im Mai überraschend offen gelassen.

"Ich weiß noch nicht, ob ich bei der WM dabei sein werde.

22.02.2019

Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey Liga den 16 Jahre alten Punkterekord der Eisbären Berlin eingestellt.

Die Kurpfälzer gewannen das phasenweise turbulente Spiel gegen die Pinguins Bremerhaven mit 6:5 (2:2, 2:2, 2:1) und führen die DEL-Tabelle vier Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde mit 109 Zählern an.

19.02.2019