Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Drei Dresdner vertreten DESG bei Shorttrack-WM in Rotterdam
Sportbuzzer Sportmix Drei Dresdner vertreten DESG bei Shorttrack-WM in Rotterdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 07.03.2017
Symbolfoto Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Rotterdam

Das Dresdner Terzett mit Anna Seidel, Bianca Walter und Christoph Schubert ist von der amtierenden Bundestrainerin Diana Scheibe für die Shorttrack-Weltmeisterschaften am Wochenende in Rotterdam nominiert worden. Obwohl der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG zwei Startplätze auch bei den Herren zustanden, schöpft der Verband aufgrund der zu dürftigen Leistungen im bisherigen Saisonverlauf sein Kontingent nicht aus.

Für Olympia-Teilnehmerin Anna Seidel ist die WM nach ihrer überstandenen Brustkorb-Operation erst der zweite Wettkampf nach dem Start beim Heim-Weltcup in Dresden. Die Staffeln der Damen und Herren können bei der WM nicht besetzt werden, weil sie sich in der Weltcup-Saison nur beim Heimauftritt in der Elbestadt präsentiert hatten. Alle drei Athleten werden auf den Einzel-Distanzen über 500, 1000 und 1500 Meter an den Start gehen.

dpa

Frankie Fredericks hat auf mögliche Schmiergeldzahlungen rund um die Vergabe der Olympischen Spiele in Rio reagiert. Der frühere Topsprinter trat als Vorsitzender der IOC-Kommission zurück, die die Bewerbungen für die Spiele 2024 begleitet. Für die Spiele sind nur noch Los Angeles und Paris im Rennen.

07.03.2017

Skripnik war der Erste, Schmidt vorerst der Letzte. Neun Trainerwechsel gab es in dieser Bundesligasaison bereits. Ein neuer Coach bringt neue Ideen und im Optimalfall auch einen besseren Tabellenplatz. Soweit die Theorie. Die Praxis sieht oft anders aus.

07.03.2017

Dennis Schröder sorgt für den nächsten Ärger bei den Atlanta Hawks. Der NBA-Profi wurde trotz starker Leistung wegen einer Undiszipliniertheit von Coach Budenholzer auf die Bank strafversetzt. Schröder hat dafür kein Verständnis.

07.03.2017