Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sportmix Démare dominiert weiter den Giro - Zabel in Rimini Fünfter
Sportbuzzer Sportmix

Démare dominiert weiter den Giro - Zabel in Rimini Fünfter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 14.10.2020
Dominiert weiter den Giro d’Italia: Der Franzose Arnaud Démare gewinnt die 11. Etape. Quelle: Massimo Paolone/LaPresse/dpa
Anzeige
Rimini

"Ich habe im Finish so eine Stärke gespürt. Vier Siege hätte ich nie erwartet", bilanzierte der Sieger. Als bester Deutscher belegte Rick Zabel den fünften Platz, direkt hinter ihm landete Nico Denz auf dem sechsten Rang.

Tags zuvor war die 103. Italien-Rundfahrt kurzzeitig im Corona-Chaos versunken. Gleich acht positive Tests, unter anderem von Stars wie Steven Kruijswijk und Michael Matthews, sorgten nicht nur für Einzelausstiege, sondern auch für das Aus der Rennställe Mitchelton-Scott und Jumbo-Visma um den Deutschen Tony Martin. Auch im Umfeld der französischen Mannschaft Ag2r-La Mondiale und dem britischen Team Ineos Grenadiers gab es jeweils einen Corona-Fall.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:201014-99-944364/3

dpa