Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Boxen Profiboxer Vincent Feigenbutz wieder Weltmeister
Sportbuzzer Sportmix Boxen Profiboxer Vincent Feigenbutz wieder Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 27.01.2019
Rheinstetten

"Wir haben alles umgesetzt. Ich habe gut trainiert. Wir haben unseren Plan durchgesetzt, und es hat funktioniert", sagte Feigenbutz nach dem 30. Sieg im 32. Kampf seiner Karriere.

Nach anfangs ausgeglichenem Kampfverlauf dominierte der schlagstarke Feigenbutz das Duell mit dem neun Jahre älteren Polen, der noch keine großen Gegner geboxt hat, immer deutlicher. Ende der fünften Runde brach der Ringrichter das ungleiche Gefecht dann ab. 

Feigenbutz hatte den WM-Gürtel des unbedeutenden Verbandes bereits 2015 inne. Seinen bislang einzigen WM-Fight um den Titel eines großen Verbandes verlor der Karlsruher am 9. Januar 2016 gegen den Italiener Giovanni De Carolis. Dabei stand der Gürtel der World Boxing Association (WBA) auf dem Spiel.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Suspendierung wegen Dopings gegen Box-Weltmeister Manuel Charr ist vom Weltverband WBA aufgehoben worden. Das bestätigte Thomas Pütz, der Präsident des Bundes Deutscher Berufsboxer (BDB).

22.01.2019

Der Doping-Prozess gegen Profi-Boxer Felix Sturm ist vorerst geplatzt. Die 8. Große Strafkammer des Kölner Landgerichts habe die Eröffnung des Hauptverfahrens abgelehnt, sagte ein Gerichtssprecher.

21.01.2019

Er galt als herausragender Techniker und wurde vor 19 Jahren durch einen Punktsieg über den Briten Richie Woodhall zum ersten Mal Box-Weltmeister. Nun ist Markus Beyer gestorben. Mit 47 Jahren.

04.12.2018