Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Boxen Ottke: Ulli Wegner verdient "allen Respekt der Welt"
Sportbuzzer Sportmix Boxen Ottke: Ulli Wegner verdient "allen Respekt der Welt"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 08.10.2019
Der ehemalige Boxer Sven Ottke (r) begrüßt 2012 Trainer Ulli Wegner bei einem Meisterschaftskampf. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Hamburg

Ich sage nur so viel: Mich überrascht es nicht", sagte der 52-Jährige in einem Interview der "Abendzeitung" in München.

Der 77 Jahre alte Wegner hatte nach 23 Jahren Tätigkeit für den Sauerland-Stall die Kündigung zum 31. Dezember erhalten. Unter seiner Führung boxten sich unter anderen Ottke, aber auch Markus Beyer, Arthur Abraham und Marco Huck zum WM-Titel. Für Ottke verdiene sein Ex-Coach "allen Respekt der Welt. Er lebt für den Sport und seine Boxer".

dpa

Nach 23 Jahren ist Schluss mit der Partnerschaft zwischen dem Sauerland-Boxstall und Kulttrainer Wegner. Der Coach muss gehen. Sein einstiger Weltmeister-Schützling Abraham ist geschockt.

06.10.2019

James Ali Bashir, ehemaliger Co-Trainer von Ex-Boxweltmeister Wladimir Klitschko, ist vor einem Kampf in den USA zusammengeschlagen worden.

Wie US-Medien berichteten, passierte der Vorfall beim Wiegen vor dem Kampf zwischen der Kroatin Ivana Habazin und US-Weltmeisterin Claressa Shields in Flint/Michigan.

05.10.2019

Der WM-Kampf zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz Jr. kann nach Ansicht von Ex-Weltmeister Wladimir Klitschko die Menschrechtssituation in Saudi-Arabien verbessern.

25.09.2019